Treffpunkt für Hundefreunde
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  GästebuchGästebuch  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  ImpressumImpressum  

Teilen | 
 

 Gefahr durch Zecken nicht unterschätzen

Nach unten 
AutorNachricht
Cockermama
Häuptling
Häuptling
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 5357
Alter : 46
Arbeit/Hobbies : Hunde
Laune : immer super
Tiere: : Max und Tessa
Titel : Sofamonster
Anmeldedatum : 16.11.07

BeitragThema: Gefahr durch Zecken nicht unterschätzen   Do 18 März 2010 - 1:51

In Kürze sehen sich wieder Tausende von Tierbesitzern mit einem alljährlich wiederkehrenden Problem konfrontiert: kaum steigen die Temperaturen sind auch die blutsaugenden Zecken wieder da und nutzen Hund und Katze als willkommenen Wirt. Die Gefahren durch Borreliose und andere durch die Zecke übertragbare Krankheiten sind bekannt und müssen ernst genommen werden. Nicht selten führen sie zu schwerwiegenden Krankheiten.

Es gibt einige über den Tierarzt zu beziehende prophylaktische Mittel wie Halsbänder, Sprays, Tropfen oder Pulver. Der Wirkvorgang ist immer der gleiche: Die auf die Haut des Tieres aufzutragende Substanz gelangt ins Unterhautfettgewebe und wird dort gespeichert. Saugt die Zecke nun das Blut ihres Wirtes, „vergiftet“ sie sich und fällt ab. Die Zeckenmittel halten die Blutsauger also nicht - wie fälschlicherweise angenommen - davon ab, unsere Haustiere zu stechen. Nachteil all dieser gängigen Mittel: Sie sind chemisch und für Mensch und Tier nicht ohne Risiken. Immer mehr Tierbesitzer suchen daher nach natürlichen Möglichkeiten der Prophylaxe. Den absoluten Schutz vor Zeckenbissen gibt es allerdings leider nicht. Weder mit den chemischen noch mit den natürlichen Mitteln. Jedoch können verschiedene ätherische Öle durchaus vor Zecken schützen. Wenn rechtzeitig vor dem Auftreten der Zecken mit dem Vorsorge-Schutz begonnen wird, kann das Risiko deutlich verringert werden. Beim Hund wirkt im Allgemeinen ein Gemisch aus Teebaumöl und Neemöl. Für die Katze empfehlen Tierheilpraktiker eine Kombination aus Avocadoöl und Neemöl als Hauptbestandteil.

_________________
Dany

Das Forum Hundis ist Fr 16 Nov 2007 - 22:10 Uhr eröffnet worden und ist heute genau 3894 Tage alt.
Nach oben Nach unten
http:// www.panrod.de.tl
Lea
Junghund
Junghund
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 60
Alter : 24
Arbeit/Hobbies : Schülerin :-((
Laune : Imer gut drauf!
Titel : Mopsfiedel
Anmeldedatum : 06.12.09

BeitragThema: Re: Gefahr durch Zecken nicht unterschätzen   Do 18 März 2010 - 10:32

Kockosalbe, Bernsteinkette und andere Schutzmittel brachten überhaupt nichts, also bleibe ich dem Scalibor-Halsband treu - ziehe es dem Hund aber während der nacht aus.
Ach so, Lösung zum Auftragen hat ausser einer alergichen Hauterkrankung nichts gebracht, Lea war sich nur am kratzen!
Nach oben Nach unten
Cockermama
Häuptling
Häuptling
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 5357
Alter : 46
Arbeit/Hobbies : Hunde
Laune : immer super
Tiere: : Max und Tessa
Titel : Sofamonster
Anmeldedatum : 16.11.07

BeitragThema: Re: Gefahr durch Zecken nicht unterschätzen   Do 18 März 2010 - 13:17

ich schwöre auf Frontline.
Ich habe auch schon andere Mittelchen benutzt, aber die Zecken waren trotzdem da.
Es ist zwar eine harte Keule, aber besser als eine Krankheit von diesen Viechern zu bekommen.

_________________
Dany

Das Forum Hundis ist Fr 16 Nov 2007 - 22:10 Uhr eröffnet worden und ist heute genau 3894 Tage alt.
Nach oben Nach unten
http:// www.panrod.de.tl
Anij
Rudel erfahren
Rudel erfahren
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 914
Alter : 56
Arbeit/Hobbies : Buchhalterin / Hunde, Agility, HP-Design, Fotografieren, Lesen
Tiere: : 2 engl. Cockerspaniel
Anmeldedatum : 21.04.09

BeitragThema: Re: Gefahr durch Zecken nicht unterschätzen   Do 18 März 2010 - 14:19

Frontline nutzt bei den Cocker nix mehr, da war die Zeckenplage fast noch größer, als ohne.

Seit 3 Jahren haben sie Scalibor-Halsbänder (auch in Hinblick darauf, daß wir im September nach Italien fahren). Die Scaliborhalsbänder sind gestern gekommen (ich bestell' die immer im 6er Pack, dann sind sie etwas billiger) und ab heute haben die Nasen die Dinger an. Erst mal eine Woche lang rund um die Uhr (außer Nachts, weil 2 Cocker mit Scaliborhalsbändern im Bett ist nicht so prickelnd) und dann nur noch zum Gassi.

Die Vergangenheit hat gezeigt, daß das so reicht und die Hunde, wenn diese Schutzschicht mal aufgebaut ist, die Halsbänder nicht mehr den ganzen Tag an den Hunden sein müssen.

_________________
Viele Grüße Danny und die Cockergang



Nicht jeder, der einen Hund hocheben kann, kann auch einen Hund vernünftig halten.
Nach oben Nach unten
http://www.klassehunde.de
Cockermama
Häuptling
Häuptling
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 5357
Alter : 46
Arbeit/Hobbies : Hunde
Laune : immer super
Tiere: : Max und Tessa
Titel : Sofamonster
Anmeldedatum : 16.11.07

BeitragThema: Re: Gefahr durch Zecken nicht unterschätzen   Do 18 März 2010 - 14:39

und wie lange ist die Wikungsdauer von SH, Danny?
wenn du ein 6er Pack käufst, kann sie ja auch nicht langer als 2 Monate sein.

_________________
Dany

Das Forum Hundis ist Fr 16 Nov 2007 - 22:10 Uhr eröffnet worden und ist heute genau 3894 Tage alt.
Nach oben Nach unten
http:// www.panrod.de.tl
Lea
Junghund
Junghund
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 60
Alter : 24
Arbeit/Hobbies : Schülerin :-((
Laune : Imer gut drauf!
Titel : Mopsfiedel
Anmeldedatum : 06.12.09

BeitragThema: Re: Gefahr durch Zecken nicht unterschätzen   Do 18 März 2010 - 18:19

normalerweise können SH durchgehend während der geferlichen Zeit getragen werden.
Ich selber emfinde es aber zweckmässiger, für die kommenden 6 Monate
zwei HB anzuschaffen, um den gewünschten Wirkstoffpegel konstant zu halten.

Wünschenswerd wären vorgefertichte HB, in die das Scal-Band quasi nur eingezogen werden muß, so wäre ein An-und ausziehen wesentlich einfacher.
Bis die Schnalle geöffnet werden kann, dauert lange.
Meine Lea hat heute ihr Scal.-Band umgelegt bekommen.
LG Lea mit touchie
Nach oben Nach unten
Anij
Rudel erfahren
Rudel erfahren
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 914
Alter : 56
Arbeit/Hobbies : Buchhalterin / Hunde, Agility, HP-Design, Fotografieren, Lesen
Tiere: : 2 engl. Cockerspaniel
Anmeldedatum : 21.04.09

BeitragThema: Re: Gefahr durch Zecken nicht unterschätzen   Do 18 März 2010 - 19:07

Nee, je nachdem wie lange die Zeckensaison läuft und wann sie beginnt, brauche ich pro Hund 1-2 Halsbänder im Jahr. Da meine 2 ja viel schwimmen fängt die Wirkung so nach 4-5 Monaten nachzulassen. Wir fahren im September ja in Urlaub und da tragen die Cocker die Halsbänder wegen der Sandmücke im Mittelmeerraum, so da sie jetzt die Bänder etwa bis Juli tragen und dann noch mal neue bekommen, die dann bis ende des Jahres halten.

Die 2 überigen Halsbänder gebe ich entweder an jemanden ab, der Interesse hat oder ich hebe sie für nächstes Jahr auf und habe dann schon den 1. Satz Halsbänder. Ich kaufe sie im 6er-Pack über eine I-Net-Apotheke, da kostet ein Halsband für kleine bis mittlere Hunde dann EUR 13,90, wenn man die einzeln oder beim TA kauft, kostet ein Halsband so um die EUR 18,00. Das rechnet sich dann schon.

ich mache die Halsbänder so, daß man sie einfach über den Kopf streifen kann. Die Schnalle ist mir zuviel gefummel.

_________________
Viele Grüße Danny und die Cockergang



Nicht jeder, der einen Hund hocheben kann, kann auch einen Hund vernünftig halten.
Nach oben Nach unten
http://www.klassehunde.de
Cockermama
Häuptling
Häuptling
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 5357
Alter : 46
Arbeit/Hobbies : Hunde
Laune : immer super
Tiere: : Max und Tessa
Titel : Sofamonster
Anmeldedatum : 16.11.07

BeitragThema: Re: Gefahr durch Zecken nicht unterschätzen   Do 18 März 2010 - 23:47

achso, naja ich schaue mal, da ich noch Frontline habe, verwende ich das erst.

_________________
Dany

Das Forum Hundis ist Fr 16 Nov 2007 - 22:10 Uhr eröffnet worden und ist heute genau 3894 Tage alt.
Nach oben Nach unten
http:// www.panrod.de.tl
Cockermama
Häuptling
Häuptling
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 5357
Alter : 46
Arbeit/Hobbies : Hunde
Laune : immer super
Tiere: : Max und Tessa
Titel : Sofamonster
Anmeldedatum : 16.11.07

BeitragThema: Re: Gefahr durch Zecken nicht unterschätzen   Do 18 März 2010 - 23:49

@ Lea erfinde doch so ein Halsband und du wirst reich, denn ich finde es eine super Idee.

_________________
Dany

Das Forum Hundis ist Fr 16 Nov 2007 - 22:10 Uhr eröffnet worden und ist heute genau 3894 Tage alt.
Nach oben Nach unten
http:// www.panrod.de.tl
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Gefahr durch Zecken nicht unterschätzen   

Nach oben Nach unten
 
Gefahr durch Zecken nicht unterschätzen
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Hundis :: Offener Bereich - Gästebereich :: Tasso Newsletter-
Gehe zu: